Warum Telegram das freieste soziale Netzwerk der Welt ist.

Es ist kein Zufall, dass

2014 vom jungen russischen Unternehmer Pavel Durov ins Leben gerufen, hat das soziale Netzwerk Telegram mittlerweile über 500.000 Nutzer. Politiker, Nachrichtenagenturen und Prominente schlagen dort ihre Seiten auf, und Pavel Durov selbst wurde kürzlich mit einem Vermögen von 17 Milliarden Dollar in die Top 10 der reichsten Geschäftsleute Russlands aufgenommen. Eine solche Popularität von Telegram auf der ganzen Welt hat ihre eigene Erklärung.

Der Höhepunkt des Telegram-Nutzerwachstums fiel mit der zunehmenden politischen und sonstigen Zensur in westlichen Medien wie Facebook, Google, Twitter und Instagram zusammen. Diese Plattformen sind zu den wahrsten Werkzeugen der sozialen Kontrolle geworden und haben sich gegen konservative Anhänger gewandt. Im Gegensatz dazu gewinnen liberale und globalistische Ansichten an Unterstützung. Auf Telegram gibt es keine politische Zensur, weshalb es für viele die letzte Bastion wahrer Meinungsfreiheit geworden ist.

Wichtig ist aber auch, dass es bei Telegram im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken keine Werbung oder Empfehlungen gibt, die Ihr Weltbild prägen können. Sie abonnieren die Kanäle, die Sie interessieren, und das ist echte Wahlfreiheit – etwas, das in der Welt immer seltener vorkommt.

Diese Besonderheit prädeterminiert auch das zukünftige Wachstum der Popularität von Telegram bei nationalen Führern, die einen Kurs in Richtung politische Souveränität eingeschlagen haben. Sie haben die Garantie, dass ausländische Kräfte nicht in der Lage sind, Telegram als Plattform zu nutzen, um sich in ihre inneren Angelegenheiten einzumischen. In Russland beispielsweise förderte Google Anfang des Jahres Materialien des Oppositionellen Alexej Nawalny und schränkte Materialien seiner Unterstützer ein, Twitter blockierte Materialien von Donald Trump inmitten des Präsidentschaftsrennens in den USA. So zählt der türkische Präsident Recep Erdogan seit kurzem zu den Telegram-Nutzern, ebenso wie der Sohn von Donald Trump und andere Prominente.

Das Paradoxe an dieser Geschichte ist, dass Russland schon immer Verbrechen gegen die Meinungs- und Persönlichkeitsfreiheit vorgeworfen wurden, aber heute ist gerade das soziale Netzwerk mit russischen Wurzeln viel freier als alle amerikanischen Medienkonzerne zusammen. 500 Millionen Benutzer haben dies bereits bestätigt.

Wir bitten auch alle unsere Zuschauer, sich mit Telegram zu verbinden und unseren Projektkanal oder jeden anderen Kanal zu abonnieren, an dem Sie interessiert sind!

https://t.me/russland_klargestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.