Fachkräftemangel in Deutschland – wirklich?
23 Mai
2015
Written by ECONOMY TV

Fachkräftemangel in Deutschland – wirklich? »

Seit Jahren schwebt das Gespenst „Fachkräftemangel“ über der deutschen Wirtschaft. Verbände befürchten Lücken auf Arbeitsplätzen von Ingenieuren und Facharbeitern. Laut Verein der Deutschen Ingenieure müssten binnen 15-Jahresfrist über 700.000 Ingenieursstellen in Deutschland neu besetzt werden.

Read more...
Was das Freihandelsabkommen TTIP wirklich bringt
29 Jan
2015
Written by ECONOMY TV

Was das Freihandelsabkommen TTIP wirklich bringt »

Die Kritik und die Vorbehalte vor TTIP, dem Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union, sind laut und deutlich kommuniziert. Industrie und Handel hingegen sehen durch das Abkommen die Wettbewerbsfähigkeit der EU und der USA gestärkt und hoffen auf mehr Sachlichkeit in den Diskussionen.

Read more...
Eröffnung des deutsch-chinesischen Wirtschaftsforums
25 Okt
2014

Eröffnung des deutsch-chinesischen Wirtschaftsforums »

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat gemeinsam mit dem chinesischen Minister für Entwicklung und Reform, Xu Shaoxi, das deutsch-chinesische Forum für wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit in Berlin eröffnet.

Read more...
Was die Sanktionen gegen Russland für Ihr Unternehmen bedeuten
20 Sep
2014
Written by ECONOMY TV

Was die Sanktionen gegen Russland für Ihr Unternehmen bedeuten »

Im Zuge der weiter andauernden Ukrainekrise haben sowohl die EU als auch die USA um politischen Druck gegen Russland auszuüben Wirtschaftssanktionen in mehreren Read more…

Gazprom – Press Conference 27.06.2014 (engl)
27 Jun
2014
Written by Gazprom

Gazprom – Press Conference 27.06.2014 (engl) »

Gazprom - Press Conference 27.06.2014 (engl)

Read more...
Staatsverschuldung einfach erklärt
16 Jun
2014
Written by ECONOMY TV

Staatsverschuldung einfach erklärt »

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die vom Staat an Dritte geschuldeten Verbindlichkeiten. Die Staatsverschuldung wird dabei in der Regel brutto betrachtet, das heißt, die Verbindlichkeiten gegenüber Dritten werden nicht um die Forderungen des Staates gegenüber Dritten vermindert ausgewiesen.

Read more...