Rosneft will in Arktis investieren

Der russische Ölriese Rosneft

(RIA Novosti) Der russische Ölriese Rosneft will in den nächsten 20 Jahren rund 400 Milliarden Dollar in die Erschließung des arktischen Festlandsockels investieren. Dies kündigte Konzernchef Igor Setschin bei einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin an.

Laut Setschin hat Rosneft seit 2010 bereits mehr als fünf Millionen Rubel (ca. 143 Milliarden US-Dollar) in Produktion, Verarbeitung und Beförderung von Erdöl investiert. Im Zusammenhang mit neuen langfristigen Verträgen mit asiatisch-pazifischen Ländern werde der Konzern weitere drei Billionen Rubel (86 Milliarden Dollar) in Projekte Ostsibirien und im Fernen Osten investieren.

Foto © RIA Novosti, Jurij Luschin
Author: ECONOMY TV
Tags

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.